Geschrieben am 01.09.2018 von Marco, aktualisiert 14.11.2021
Artikel Bild
Image
Musikanlage oder Bluetooth-Lautsprecher

Was ist besser? Bluetooth-Lautsprecher oder Musikanalge? Die Frage ist an sich etwas eigenartig, da es sich um zwei Produkte für verschiedene Einsatzzwecke handelt. Da dies aber schon ein paar mal gefragt wurde, habe ich hier nun einmal grob alles zusammengefasst?

 

Anwendungszweck?

Bluetooth-Lautsprecher mit integriertem Akku kauft man sich in aller Regel, weil man den Lautsprecher mitnehmen möchte um ihn z.B. beim Grillen oder auf einer Wieso im Freien zu nutzen.

Musikanlagen sind stationär und haben keinen Akku. Man kann sie nicht mitnehmen und sie müssen an die Steckdose angeschlossen werden!

Bluetooth-Lautsprecher mit Akku: Mobiler Einsatz und lokaler Einsatz. Sehr klein bis groß verfügbar.

Musikanlage: Nur lokaler Einsatz mit Steckdose! Groß und schwer. Für die feste, lokale Installation.

 

Klang, Lautstärke und Preis?

Bei einer Musikanlage gehe ich jetzt von einem Setup mit AV-Receiver und zwei Lautsprechern aus. So etwas steht in meinem Zimmer. Ich habe einen Yamaha RX V377, der damals rund 200€ gekostet hat. Dazu habe ich dann zwei Wharfedale Diamond 10.1 Lautsprecher, die zusammen 120€ gekostet haben. Das Setup kostet also sagen wir 400 Euro.

Yama AVR-Reciver: anzeigen 

Ein AV-Receiver hat, dadurch, dass er am Strom angeschlossen ist viel mehr Energie zur Verfügung. Er erreicht eine höhere Lautstärke und mein Setup ist klanglich besser als jeder Bluetooth-Lautsprecher den ich bis jetzt getestet habe. Der Korpus der Lautsprecher selbst ist auch größer als bei vielen Bluetooth-Lautsprechern. Es gibt immer mindestens zwei Lautsprecher, also echtes Stereo! Des Weiteren ist Surroundsound möglich (Dolby usw.). Ein AV-Receiver benötigt mehr Platz und mit samt den Lautsprechern ein festes Setup!

 

Bluetooth-Lautsprecher sind in aller Regel kleiner und leichter. Außerdem ist ein Akku verbaut und sie sind mobil einsetzbar. Ein Akku liefert nicht soviel Energie wie die "Steckdose" und die Lautstärke einer Anlage wird in der Regel nicht erreicht. Es gibt Ausnahmen, aber da ist der Bluetooth-Lautsprecher dann riesig, schwer und den trägt auch niemand mit sich herum! Sie können problemlos vom Zimmer mit in die Küche genommen werden etc.

 

Was kaufe ich also?

  1. Wenn du in deinem Zimmer Filme mit Surroundsound schauen und Musik hören möchtest dann ist eine Musikanlage eher die richtige Wahl. Das gilt auch für Spiele. Mein AV-Receiver ist an einen PC angeschlossen!
  2. Bist du auf der Suche nach einem Lautsprecher den du als kleine Musikanlage einsetzen kannst und den du auch öfter mal mitnehmen oder den du von Raum zu Raum tragen möchtest, dann ist ein Bluetooth-Lautsprecher das richtige für dich.

Ich hoffe das hilft euch weiter.

 

Ich habe viele Modelle getestet und hier findest du die Testberichte: Bluetooth-Lautsprecher Testberichte

 

 

 

 

 

Musikanlage
Kategorie

Über mich

Image
Hallo!

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für dich ändert das nichts am Endpreis des Produkts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Zuletzt getestet

Produkt Test StormBox Micro
6
Tribit StormBox Micro Test - Bluetooth-Lautsprecher fürs Fahrrad und die Dusche

Die Tribit StormBox Micro ist ein sehr kleiner mobiler Lautsprecher für Unterwegs.

Produkt Test Tribit Home Test
5
Tribit Home im Test - Stationärer Bluetooth-Lautsprecher mit Radio und Licht

Heute gibts mal einen stationären Bluetooth-Lautsprecher mit Radio, Licht, Wecker und mehr.

Produkt Test JBL CHarge 5 Testbericht
6
JBL Charge 5 im Test - Was leistet der kleine Bruder des Xtreme 3?

Der Charge 5 mit der neuen Partyboost-Funktion, einer App und neuem Design.

Comments