Der JBL GO 2 im Test - Sehr kleiner Bluetooth-Laustprecher (Testserie: Vier mini Bluetooth-Lautsprecher im Test, 2)

JBL GO 2
Listenpreis: n. v.
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
EUR 29,90 bei Amazon
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Heute, im zweiten Teil meiner "Vier mini Bluetooth-Lautsprecher im Test" schaue ich mir den JBL GO 2 genau an. Der JBL GO ist der Nachfolger des JBL GO. Los geht es.

 

Lieferumfang

JBL GO 2 Lieferumfang
JBL GO 2 Lieferumfang

JBL GO 2 Lieferumfang

Der Lieferumfang besteht aus dem JBL GO 2 Bluetooth-Lautsprecher, der Micro-USB-Ladekabel und den Infozetteln/Kurzanleitung.

 

Hier mein Testvideo mit Testaufnahmen, Mikrofontest und mehr.


 

Aufladen und Pairing

Lade LED des JBL GO 2
Lade LED des JBL GO 2
Lade LED des JBL GO 2
Ladekabel
Ladekabel
Ladekabel

Wie immer habe ich den Lautsprecher zuerst einmal mit dem beiliegenden USB-Kabel aufgeladen. Wenn Strom fließt, so leuchtet die LED auf der Vorderseite rot. Die Ladezeit beträgt ca. 2,5 Stunden und wenn der 730 mAh Akku voll geladen ist, so erlischt die rote LED. Der voll geladene Akku hält für bis zu 5 Stunden Musik hören. Ob euch 5 Stunden ausreichen. das müsst ihr selbst beurteilen. Der JBL GO hatte auch bereist nur 5 Stunden Laufzeit.

Als nächstes habe ich den Lautsprecher eingeschaltet und dann die Bluetooth-Taste gedrückt um das Pairing zu starten. Jetzt öffnen wir die Bluetooth-Einstellungen und wählen dort den JBL GO2 aus. Alles hat sich verbunden, keine Probleme, fertig.

 

Bedienelemente und Anschlüsse

Bedienelemente des JBL GO 2
Bedienelemente des JBL GO 2
Bedienelemente des JBL GO 2

Der GO 2 hat, wie auch schon der GO, fünf Tasten. Mit der ersten Taste(Power-Taste) wird der Lautsprecher ein- und ausgeschaltet. Die Taste rechts daneben ist dazu da, den Pairing-Modus zur Verbindung mit dem Smartphone zu aktivieren. Wie mittlerweile bei fast allen Bluetooth-Lautsprechern, so haben wir auch hier eine Plus- und eine Minustaste um die Lautstärke zu regeln. Zu guter Letzt haben wir eine Taste mit einem Dreieck-Symbol. Dies ist die Multifunktionstaste. Mit ihr kann Musik pausiert und fortgesetzt werden. Wird sie jedoch zweimal schnell gedrückt, so wird ein Lied vor gesprungen. Mit dieser Taste können aber auch ankommende Anrufe angenommen werden.

An der rechten Seite befindet sich eine Klappe, unter der dann die Anschlüsse erscheinen. Außerdem befindet sich hier auch das Mikrofon, direkt da, wo die Klappe geöffnet werden kann. Unter der Klappe kommt ein 3,5 mm Klinkeanschluss und der Micro-USB-Ladeanschluss zum Vorschein. Über den 3,5 mm Anschluss können wir also auch alte, nicht Bluetooth fähige Geräte, als Musikquelle nutzen.

 

Mikrofontest

Gummiklappe
Gummiklappe
Gummiklappe
Geschlossene Klappe
Geschlossene Klappe
Geschlossene Klappe

Da der Lautsprecher ein Mikrofon verbaut hat können wir damit auch telefonieren und oben im Video gibt es eine Testaufnahme.

 

 

​Klangbewertung

Info: Wie ich bewerte findet sich hier: Testkriterien und wie ich teste. Außerdem findet ihr dort auch die Musikstücke die ich für die Hörprobe verwende.

 

Manuelle Hörproben (ich höre Musik und bewerte subjektiv)​

Der Klang des JBL Go2 scheint leicht besser zu sein als der des GO. Zumindest empfinde ich das so. Dazu kommen wir aber später noch, wenn ich die Frequenzanalyse betrachte. Generell ähnelt sich der Klang vom GO und dem Go2 aber sehr. Der GO2 erreicht auf maximaler Lautstärke, in einem Meter Abstand, ca. 70-75 dB Lautstärke.

Für diese Größe ist der Klang gut und die Mitten und Höhen sind klar. Auch der Bass kann bis zu einer Lautstärke von 80% mithalten. Bei zu hoher Lautstärke kommt er dann aber nicht mehr ganz mit und es klingt etwas unausgeglichen. Dieses Phänomen ist aber nichts Neues bei dieser Größe und wird vermutlich bei jedem Lautsprecher dieser Testserie auftreten. Beim Testhören habe ich persönlich den Eindruck gewonnen, dass er in allen Genres gut abschneidet. Bei Rap und Metal merkt man aber, dass es ein kleiner Lautsprecher ist, der nicht die entsprechende Power aufbauen kann. Bei kleinen Lautsprechern ist dies aber fast immer so.

 

Analyse der Frequenzanalyse

JBL GO 2 Frequenzanalyse
JBL GO 2 Frequenzanalyse

Frequenzanalyse des JBL GO 2

Jetzt kommen wir zur Frequenzanalyse. Wir sehen hier, dass der kleine Go 2 im Bassbereich am Anfang absackt und danach einige Ausreißer hat. Im besonderen bei 1500Hz, 3500Hz, 6000Hz und 7000Hz. Ansonsten verläuft die Kurve solide und fällt langsam, aber stetig ab.

 

JBL GO 2 Vergleich
JBL GO 2 Vergleich

Wharfedale Diamond 10.1 im Vergleich zum JBL GO 2

Zum Schluss schauen wir uns noch den Vergleich zum Wharfedale an. Es wird bald noch ein weiteres Video erscheinen, in dem ich den GO und den GO2 genauer miteinander vergleichen werde. Dort gibt es dann einen Kurvenvergleich, Soundvergleich und mehr.

 

Spektrum

JBL GO 2 Spektrum
JBL GO 2 Spektrum

Spektrum des JBL GO 2

Der Bass ist für einen Lautsprecher diese Größe gut aber für eine Party ist der Lautsprecher zu schwach. Ich sehe ihn als kleines Modell, welches sich leicht im Rucksack transportieren lässt und mit dem man Musik nebenher hören kann. Beispielsweise beim Camping, im Urlaub oder auf einer Wanderung. Für einen Preis von ca. 30 Euro finde ich den Klang angemessen bzw. gut.

 

JBL GO im Vergleich zum JBL GO 2

Der Bass des GO und des GO 2 klingt für mich gleich. Allerdings ist der Klang des GO 2 meiner Meinung nach etwas besser. Betrachten wir dazu die Frequenzanalysen im Vergleich.

JBL GO im Vergleich zum JBL GO 2 Frequenzanalyse
JBL GO im Vergleich zum JBL GO 2 Frequenzanalyse
JBL GO im Vergleich zum JBL Go 2 Frequenzanalyse

Die gelbe Linie ist der Verlauf des GO und die schwarze Kurve ist der JBL GO 2. Wir sehen hier also, dass es kaum Unterschiede im Bassbereich gibt. Der Knick bei 16500 Hz ist beim GO 2 beseitigt worden. Den Unterschied kann man hören, er ist aber nur minimal. 

 

Verarbeitung

JBL GO 2 Lautsprecher
JBL GO 2 Lautsprecher
JBL GO 2 Lautsprecher
JBL GO 2 seitlich
JBL GO 2 seitlich
JBL GO 2 seitlich

Der JBL GO 2 ist im Gegensatz zum JBL GO, wasserfest. Die Schutzklasse ist IPx7 und das bedeutet, dass der Lautsprecher für eine halbe Stunde in 1 Meter tiefes Wasser getaucht werden kann. Allerdings muss die Klappe an der Seite dazu fest verschlossen sein. 

Der Lautsprecher wiegt 185 Gramm und ist damit sehr leicht. Er ist ca. 7 cm hoch, etwa 8,5 cm breit und etwa 3 cm tief. Der Korpus besteht aus mattem Kunststoff und die Ecken sind im Gegensatz zum JBL GO, stark abgerundet. Generell wirkt das Design edler und moderner als beim Vorgänger. Das Metallgitter vorne, auf welchem das JBL Logo abgedruckt ist, besteht aus Metall. Auf der Unterseite gibt es vier kleine Gummifüßchen, welche für einen rutschfesten Halt sorgen. Im Gegensatz zum GO, gibt es beim GO 2 keine Befestigungsmöglichkeit mehr.

Rückseite
Rückseite
Rückseite
JBL GO 2 liegend
JBL GO 2 liegend
JBL GO 2 liegend

Die Vorder- und die Rückseite des Lautsprechers sind nicht flach, sondern leicht konvex bzw. nach außen gewölbt. Auf der Rückseite ist das JBL Logo eingeprägt. Auch den GO 2 gibt es wieder in verschiedensten Farben wie schwarz, blau, rot, gelb, grün und vielen weiteren. Die Verarbeitung wirkt für diesen Preis solide und das Design ist modern, schick und schlicht.

 

Technische Informationen

JBL GO 2
Der JBL GO 2 im Test - Sehr kleiner Bluetooth-Laustprecher (Testserie: Vier mini Bluetooth-Lautsprecher im Test, 2)
Hersteller
Preis 20 - 50 EUR
Typ
mobil (mit Akku)
Betriebszeit 5
Ladezeit ca. 2,5 Stunden
Reichweite (Meter) 10
Audio-Übertragungsbereich 180 Hz – 20.0000 Hz
Bluetooth Version
Bluetooth 4.1
Features
Freisprechen
Gewicht (Gramm)
185 Gramm
Wasserfest
IPx7
Größe
sehr klein
Lautsprecher
1 x 40 mm 3 Watt
Mikrofon
Ja
Modellname
GO 2
Reichweite (Meter) 10
Sonstiges Signal-Rauschabstand:≥80 dB Unterstützt: A2DP V1.2, AVRCP V1.5 HFP V1.5, HSP V1.2

Bluetooth-Übertragungsleistung: 0–4 dBm
Bluetooth-Übertragungsfrequenzbereich: 2,402–2,480 GHz
Bluetooth-Übertragungsmodulation: GFSK/DQPSK/8DPSK
AkkutypLithium-Ionen-Polymer-Akku: (3,7 V, 730 mAh)

 

 

Funktions- und Datenvergleich

  JBL GO JBL GO 2 JBL Clip 3 SONY XB10
Testbericht anzeigen anzeigen anzeigen anzeigen
Preis (Stand 06.08.2018) 15 € 32 € 60€ 37 €
Akkulaufzeit ~5 Std. ~5 Std. ~10 Std. ~16 Std.
Ladezeit ~2 Std ~2,5 Std. ~3 Std. ~4 Std.
Gewicht 137 Gramm 185 Gramm 211 Gramm 244 GRamm
Stereo-Pairing NEIN NEIN NEIN JA
Schutzklasse - IPx7 IPx7 IPx5
Bluetooth 4.1 4.1 4.1 4.2
Klinkeanschluss 3,5 mm JA JA JA JA
Mikrofon JA JA JA JA
Besonderheiten Befestigungsmöglk. - Integrierter Karabiner Stereopairing
NFC
Aktueller Preis
Direktlink Amazon Amazon Amazon Amazon

 

 

Mein Fazit

Da der JBL GO 2 recht neu ist, sind hier auch die typischen JBL-Status-Sounds, beispielsweise beim Anschalten und beim Pairing, zu hören. Der JBL GO 2 ist für mich ein schicker Lautsprecher mit modernem Design. Er ist mit 30 Euro auch recht preiswert und den Klang empfinde ich zu diesem Preis als gut. Der Klang des GO 2 ist etwas besser als der des GO.

Die genauen Unterschiede zwischen dem GO und dem GO2 werde ich in einem weiteren Video, samt Artikel herausarbeiten. Die Testartikel werde ich außerdem updaten und auch dort die Unterschiede in Tabellenform nachtragen.

Das war ein weiterer Testbericht von mir und ich hoffe er hilft dir weiter. 

 

Hersteller: 

Deine Merkliste

Noch keine Bluetooth-Lautsprecher um Vergleichen hinzugefügt. Lautsprecher-Liste anzeigen

Artikel

Bluetooth-Lautsprecher Kaufberatung

Bluetooth-Lautsprecher Kaufberatung

Was ist bei einem Bluetooth-Lautsprecher wichtig? In diesem Artikel erfährst du alles über die Technik und Funktionen und kannst dann entscheiden, was für dich persönlich wichtig ist! ...weiterlesen
Welchen Frequenzbereich höre ich überhaupt

Welchen Frequenzbereich höre ich überhaupt?

Da der Frequenzbereich bei Bluetooth-Lautsprechern eine wichtige Rolle spielt beschäftigen wir uns heute einmal mit der Frage: "In welchem Bereich höre ich überhaupt etwas?" ...weiterlesen
Vor- und Nachteile beim Laden von  Bluetooth-Lautsprechern über Netzteile oder USB-Kabel

Vor- und Nachteile von Netzteilen oder USB-Kabeln beim Laden von Bluetooth-Lautsprechern

Ist ein Bluetooth-Lautsprecher mit Netzteil zu bevorzugen oder ist ein USB-Kabel zum Laden doch  besser? Mit dieser Frage habe ich mich einmal auseinandergesetzt. ...weiterlesen
JBL XTREME und der XTREME 2

Der JBL XTREME und der XTREME 2 im Vergleich

In diesem Artikel habe ich den JBL Xtreme und den JBL Xtreme 2 verglichen. Beide Modelle habe ich aber auch vollständig in separaten Testberichten getestet, welche ihr im Artikel verlinkt findet. ...weiterlesen

Weitere Tests

Mighty Rock MD-6110

Mighty Rock MD-6110 im Test - Bluetooth-Lautsprecher mit Alugehäuse, SD-Kartenslot und Trageschlaufe

Mighty Rock MD-6110 im Test. Bluetooth-Lautsprecher im Aluminiumgehäuse. Außerdem verfügt er über einen SD-Kartenslot und eine Tragelasche. ...weiterlesen
Tribit XBass

Tribit XBoom im Test - 360° Bluetooth-Lautsprecher mit kräftigem Bass und Trageschlaufe

Der Tribit XBoom ist ein 360° Bluetooth-Lautsprecher mit zwei passiven Radiatoren, welche für einen kräftigen Bass sorgen. Wie sich der Lautsprecher so schlägt, erfahrt ihr in diesem Test. ...weiterlesen
Tribit xSound Go

Der Tribit xSound Go im Test - Kleiner, wasserfester Bluetooth-Lautsprecher mit Trageschlaufe

In diesem Test habe ich mir den Tribit xSound Go einmal genau angeschaut. Ein kleines und leichtes Modell, welches IPx7 wasserfest ist und über eine Tragelasche verfügt. ...weiterlesen
AUKEY SK-S1

AUKEY SK-S1 im Test - Preiswerter, kleiner und schicker Lautsprecher im Metalldesign

Der AUKEY SK-S1 ist ein preiswerter Lautsprecher mit einem sehr edlen Design. ...weiterlesen
JBL XTREME 2 im Test

JBL XTREME 2 im Test - Bluetooth-Lautsprecher mit kraftvollem Bass

Heute schaue ich mir den Nachfolger des JBL XTREME an, den JBL XTREME 2. Es haben sich bei der Neuen Version einige Details verbesseert und auch der Klang hat sich etwas geändert.   ...weiterlesen
JBL BOOMBOX

JBL BOOMBOX im Test - Sehr großer Bluetooth-Lautsprecher mit MEGA-Bass

Heute teste ich einen sehr großen Lautsprecher, die JBL Boombox. Der Lautsprecher hat einen super Bass und wiegt stolze 5,2 Kilogramm. Die JBL Bassmaschine im Test. ...weiterlesen

Amazon Bestseller