Mini Bluetooth-Lautsprecher im Test - iClever IC-BTS02

Mini Bluetooth-Lautsprecher im Test - iClever IC-BTS02
Listenpreis: n. v.
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
EUR 18,99 bei Amazon
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Heute teste ich einen Bluetooth-Lautsprecher, welcher noch kleiner ist als der iClever IC-BTS07. Er ist 7 cm hoch und 6 cm breit und tief und damit extrem kompakt. Diesen kleinen Lautsprecher schaue ich mir in diesem Test einmal genau an.

Info: Diese Regenbogenflecken auf dem Lack in der Galerie entstehen durch die Reflexionen beim Fotografieren. In der Realität sieht man das nicht. Wie es wirklich aussieht, seht ihr aber auch gut im Video.

 ​

Lieferumfang

Lieferumfang des BTS02 

Im Lieferumfang des iClever BTS02 haben wir den Bluetooth-Lautsprecher, eine Anleitung auf Englisch, ein Klinkekabel und ein USB-Kabel (Ladekabel).

 

Verarbeitungsqualität

Bluetooth-Lautsprecher
Bluetooth-Lautsprecher oben

 

Die Verarbeitungsqualität macht einen sehr guten Eindruck. Er wiegt 275 Gramm und die schwarze Ummantelung ist aus Metall. Unter Berücksichtigung des Preises von nur 23 Euro ist das wirklich Top.

Knöpfe und Bedienung

Knöpfe unten
Knöpfe vorne

 

​Der iClever BTS02 hat Knöpfe auf der Unterseite und vorne am Lautsprecher. Auf der Unterseite befinden sich folgende Knöpfe/Funktionen:

  1. An/Aus Schalter
  2. Lautstärke reduzieren/ein Lied zurück springen (Minus-Zeichen und Pfeile nach links)
  3. Play/Pause
  4. Lautstärke erhöhen/ein Lied vorspringen (Plus-Zeichen und Pfeile nach rechts)

Die Knöpfe links und rechts vom Play/Pause Knopf haben eine Doppelfunktion. Wird der Knopf mit dem Minus/Pfeilen nach links kurz gedrückt, so wird ein Lied zurück gesprungen. Drückt und hält man ihn, so wird die Lautstärke reduziert. Beim Knopf mit dem Plus/Pfeile nach rechts, verhält es sich genauso. Wird dieser kurz gedrückt, so wird ein Lied weiter gesprungen. Drückt und hält man ihn, so erhöht sich die Lautstärke. Ist die maximale Lautstärke erreicht, so ertönt außerdem ein kurzer Ton.

Tipp: Stellt die Lautstärke am Lautsprecher auf Maximum und regelt sie dann über das Smartphone.

 ​Der Knopf auf der Vorderseite des Lautsprechers ist primär für die Behandlung von Anrufen gedacht:

  • Wird er kurz, für ca. 1 Sekunde gedrückt, so wird ein ankommender Anruf angenommen.
  • Wird er gedrückt und für 3 Sekunden gehalten, so wird der Anruf abgelehnt.
  • Drückt und hält man ihn, (wenn kein Anruf ankommt) so wird die Bluetooth-Verbindung getrennt.

​Klangbewertung

Info: Wie ich bewerte findet sich hier: Testkriterien und wie ich teste. Außerdem findet ihr dort auch die Musikstücke die ich für die Hörprobe verwende.

 

Manuelle Hörproben (ich höre Musik und bewerte subjektiv)​

Der Lautsprecher ist wie gesagt sehr kompakt. Der Ton ist ok für die Größe, allerdings dürfte bei dieser Größe klar sein, dass es natürlich einige Schwächen gibt und eine größerer und teurer Lautsprecher besser klingen wird. Ich würde sagen, dass er für normales Hören von Radio im Hintergrund oder einem Hörbuch ok ist. Alle gehörten Musikstücke schwächeln im Bassbereich und in der Brillianz. Das war aber zu erwarten. Wer gute Musik hören möchte und auch einen besseren Bass möchte, der sollte sich größere Modelle, wie beispielsweise den iClever IC-BTS07 oder den iClever IC-BTS08 Bluetooth 4.2 Lautsprecher im Test anschauen. Im Testvideo oben gibt es eine Aufnahme vom Sound des BTS02 gegen Ende des Videos.

Wie immer bewerte ich die Tonqualität im Verhältnis zur Preisklasse. Der Bass ist auf Grund der Größe natürlich sehr schwach und der Lautsprecher klingt sehr hell. Zum Musik hören ist er, wenn ich das richtig sehe auch nicht gedacht. Für 23 Euro ist der Lautsprecher jedoch trotzdem gut als Freisprecheinrichtung auf dem Schreibtisch geeignet, da er auch über ein Mikrofon verfügt.

 

 

Analyse der Frequenzanalyse


Frequenzanalyse iClever BTS02

Wir sehen hier, dass der Verlauf bei 6000 Hz absackt und dann langsam wieder ansteigt. Ab 13.000 Hz fällt die Kurve dann stetig ab. Auch im Bereich des Bass gibt es Schwächen, was bei dieser Größe aber normal ist. Doch jetzt schaue ich mir die Frequenzanalyse des Lautsprechers an. Zum Vergleich habe ich wieder die Kurve meines Referenzlautsprechers (Wharfedale Diamond 10.1) einmal in den Hintergrund gelegt. Die schwarze Linie ist der Verlauf der Frequenzanalyse des BTS02.


Wharfedale Diamond 10.1 im Vergleich zum BTS02

Hier sehen wir den Unterschied, vorallem in der massiven Schwankung. Das Level bei 0 - 6000 Hz ist relativ stabil und sackt dann massiv ab, steigt bis 11.000 Hz wieder langsam an, hält sich und sackt dann langsam ab. Auch im Bereich des Bass von 0 - 250 Hz ist der Lautsprecher schwächer. An sich ist es kein sinnvoller Vergleich, einen 25 Euro Lautsprecher mit einer Wharfedale 10.1 zu vergleichen, aber wie gesagt vergleiche ich alle meine getesteten Lautsprecher so und damit habe ich Kontinuität.

 

Spektrum


Spektrum des BTS02

Der Lautsprecher sieht schick aus und kann zum Telefonieren genutzt werden. Darin sehe ich seine Hauptaufgabe. Leise Radio oder ein Hörbuch hören ist damit auch noch ok. Für gute Musikwiedergabe fehlt ihm aber der Bass.

 

Anschlüsse

Anschlüsse

Der Lautsprecher hat zwei Anschlüsse auf der Rückseite, einmal den Micro-USB-Anschluss worüber der integrierte Akku aufgeladen wird​ und zum anderen den AUX-Anschluss, über den externe Geräte angeschlossen werden können. Über AUX könnt ihr beispielsweise einen alten iPod oder MP3-Player anschließen, der kein Bluetooth hat. 

Info: Wenn ihr ein Gerät per AUX anschließt, so deaktiviert dies alle Knöpfe! Wenn ihr das Kabel wieder herauszieht, dann funktionieren diese jedoch wieder. Im Klartext, die Knöpfe funktionieren nur im Bluetooth Modus.

 

Verbindung mit dem Smartphone/Bluetooth

Um ein Smartphone mit dem Lautsprecher zu verbinden geh ihr folgendermaßen vor. Zuerst wir der Lautsprecher eingeschaltet, worauf dieser automatisch in den Suchmodus/Paring-Modus geht und nach einer Verbindung sucht. Dann öffnet ihr auf eurem Smartphone einfach die Blueetoth-Geräte Anzeige und tippt den Namen des Lautsprechers an (BTH02). So einfach ist alles verbunden und ihr könnt nun Musik vom Smartphone auf dem Lautsprecher hören.

Technische Daten

Mini Bluetooth-Lautsprecher im Test - iClever IC-BTS02
Mini Bluetooth-Lautsprecher im Test - iClever IC-BTS02
Hersteller
Preis 0 - 20 EUR
Typ
mobil (mit Akku)
Betriebszeit 12
Ladezeit Keine Angaben, geschätzt 2-3 Std.
Reichweite (Meter) 10
Audio-Übertragungsbereich 90Hz bis 18.000Hz
Bluetooth Version
Bluetooth 4
Features
Gewicht (Gramm)
275 Gramm
Wasserfest
Nein
Größe
sehr klein
Lautsprecher
45mm, 2 Ohm
Mikrofon
Ja
Modellname
IC-BTS02
Reichweite (Meter) 10
Sonstiges

Name Wert
Lautsprecher 45mm, 2 Ohm
RMS 5W
Bluetooth-Chipset CSR
Bluetooth-Version V4.0
Bluetooth-Profile A2DP, HFP, AVRCP, HFE
Reichweite ca. 10 Meter
Sensitivity 80db
Verzerrung <= 0.3%
Frequenz 90Hz bis 18.000Hz
Betriebszeit ca. 8-12 Stunden
Akku 500mAh Li-polymer
Gewicht 275g
Maße 70 x 64 x 64 mm

 

Fazit

Alles in allem ist der BTS02 ein sehr schick designter Bluetooth-Lautsprecher für knappe 23 Euro. Damit ist er wirklich sehr günstig und hat außerdem eine sehr gute Verarbeitungsqualität. Der Ton ist natürlich der Größe und dem Preis entsprechend, reicht aber für leiseres Radio hören oder ein Hörbuch aus. Ein wirklich guter Einsatzzweck wäre beispielsweise die Nutzung als "Freisprecheinrichtung" auf dem Schreibtisch, denn der Lautsprecher hat ein integriertes Mikrofon. Alles in allem ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

 

Update 30.06.2017

Der Preis hat sich leicht, auf 29,99 erhöht. Damit kostet der BTS02 nun genausoviel wie der iClever BTS07. Wenn ich mich entscheiden würde, dann würde ich den BTS07 wählen, weil er größer ist und auch besser klingt.

 

Hersteller: 

Deine Merkliste

Noch keine Bluetooth-Lautsprecher um Vergleichen hinzugefügt. Lautsprecher-Liste anzeigen

Artikel

Bluetooth-Lautsprecher Kaufberatung

Bluetooth-Lautsprecher Kaufberatung

Was ist bei einem Bluetooth-Lautsprecher wichtig? In diesem Artikel erfährst du alles über die Technik und Funktionen und kannst dann entscheiden, was für dich persönlich wichtig ist! ...weiterlesen
Welchen Frequenzbereich höre ich überhaupt

Welchen Frequenzbereich höre ich überhaupt?

Da der Frequenzbereich bei Bluetooth-Lautsprechern eine wichtige Rolle spielt beschäftigen wir uns heute einmal mit der Frage: "In welchem Bereich höre ich überhaupt etwas?" ...weiterlesen
Vor- und Nachteile beim Laden von  Bluetooth-Lautsprechern über Netzteile oder USB-Kabel

Vor- und Nachteile von Netzteilen oder USB-Kabeln beim Laden von Bluetooth-Lautsprechern

Ist ein Bluetooth-Lautsprecher mit Netzteil zu bevorzugen oder ist ein USB-Kabel zum Laden doch  besser? Mit dieser Frage habe ich mich einmal auseinandergesetzt. ...weiterlesen
JBL XTREME und der XTREME 2

Der JBL XTREME und der XTREME 2 im Vergleich

In diesem Artikel habe ich den JBL Xtreme und den JBL Xtreme 2 verglichen. Beide Modelle habe ich aber auch vollständig in separaten Testberichten getestet, welche ihr im Artikel verlinkt findet. ...weiterlesen

Weitere Tests

Mighty Rock MD-6110

Mighty Rock MD-6110 im Test - Bluetooth-Lautsprecher mit Alugehäuse, SD-Kartenslot und Trageschlaufe

Mighty Rock MD-6110 im Test. Bluetooth-Lautsprecher im Aluminiumgehäuse. Außerdem verfügt er über einen SD-Kartenslot und eine Tragelasche. ...weiterlesen
Tribit XBass

Tribit XBoom im Test - 360° Bluetooth-Lautsprecher mit kräftigem Bass und Trageschlaufe

Der Tribit XBoom ist ein 360° Bluetooth-Lautsprecher mit zwei passiven Radiatoren, welche für einen kräftigen Bass sorgen. Wie sich der Lautsprecher so schlägt, erfahrt ihr in diesem Test. ...weiterlesen
Tribit xSound Go

Der Tribit xSound Go im Test - Kleiner, wasserfester Bluetooth-Lautsprecher mit Trageschlaufe

In diesem Test habe ich mir den Tribit xSound Go einmal genau angeschaut. Ein kleines und leichtes Modell, welches IPx7 wasserfest ist und über eine Tragelasche verfügt. ...weiterlesen
AUKEY SK-S1

AUKEY SK-S1 im Test - Preiswerter, kleiner und schicker Lautsprecher im Metalldesign

Der AUKEY SK-S1 ist ein preiswerter Lautsprecher mit einem sehr edlen Design. ...weiterlesen
JBL XTREME 2 im Test

JBL XTREME 2 im Test - Bluetooth-Lautsprecher mit kraftvollem Bass

Heute schaue ich mir den Nachfolger des JBL XTREME an, den JBL XTREME 2. Es haben sich bei der Neuen Version einige Details verbesseert und auch der Klang hat sich etwas geändert.   ...weiterlesen
JBL BOOMBOX

JBL BOOMBOX im Test - Sehr großer Bluetooth-Lautsprecher mit MEGA-Bass

Heute teste ich einen sehr großen Lautsprecher, die JBL Boombox. Der Lautsprecher hat einen super Bass und wiegt stolze 5,2 Kilogramm. Die JBL Bassmaschine im Test. ...weiterlesen

Amazon Bestseller