Direkt zum Inhalt

Bluetooth-Lautsprecher mit Powerbank

Aktualisiert am: , von Marco Kleine-Albers

Mobile Bluetooth-Lautsprecher haben immer einen Akku verbaut. Es gibt Modelle, welche diesen Akku dazu nutzen können, externe Geräte aufzuladen. Das ist dann quasi ein Bluetooth-Lautsprecher, der auch als Powerbank genutzt werden kann.

Bluetooth-Lautsprecher mit Powerbank? Gibt es das?
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Was ist eine Powerbank?

Powerbanks kann man z. B. bei Amazon in vielen Größen bzw. Kapazitäten kaufen. In einer Powerbank sind meist viele kleine Akkus verbaut und verbunden, welche dann einen „großen Akku“ ergeben. An so einer Powerbank gibt es dann überwiegend USB-Anschlüsse, über die andere USB-Geräte angeschlossen und geladen werden können.

Ich teste auch selbst immer mal wieder die ein oder andere Powerbank: Powerbanks im Test

Bluetooth-Lautsprecher mit Powerbank

Es liegt deswegen nahe, dass der Hersteller in einen Bluetooth-Lautsprecher einfach einen größeren Akku und noch entsprechende Anschlüsse einbaut. Dann kann dieser als Powerbank genutzt werden. 

Info: Nicht jeder Bluetooth-Lautsprecher mit einem USB-Anschluss kann automatisch als Powerbank genutzt werden! Der Hersteller gibt, an, ob dies möglich ist! Powerbank-Anschlüsse sind normalerweise mit "OUT" beschriftet. IN ist dagegen der Ladeanschluss.

Beim JBL XTREME 3 (Test) wurde ein Powerbank-Feature eingebaut. Werfen wir kurz einen Blick darauf.

Powerbankfunktion beim JBL XTREME 3

Oben im Bild sehen wir die Rückseite des JBLXTREME 3 mit zwei USB-Anschlüssen. Einmal der normale große USB-Anschluss und daneben einen USB-C-Anschluss. Der Lautsprecher selbst hat einen Akku mit 10.000 mAH Stunden verbaut. Wird nun beispielsweise ein Smartphone an den USB-Anschluss angeschlossen, so wird das Smartphone aufgeladen. Natürlich entlädt dieser Vorgang den Akku des Bluetooth Lautsprechers und dessen Laufzeit wird dadurch verkürzt.

Der JBL Charge 5 (Test) verfügt auch über ein Powerbank-Feature. Hier gibts aber nur einen großen USB-Anschluss, zudem hat er nur einen 7.500 mAH Akku verbaut.

Der JBL Charge 5

​Auf meiner Testberichte-Seite kannst du dir alle Lautsprecher mit Powerbank anzeigen lassen.

Info: Wenn ihr einen Lautsprecher dauernd als Powerbank nutzt, verkürzt das auch die Lebenszeit (Zeit bis er komplett getauscht werden muss) des Akkus. Bei vielen Bluetooth-Lautsprechern ist der Akkutausch jedoch nicht gerade einfach. Siehe hierzu auch: Akkutausch bei Bluetooth-Lautsprechern.

Nur wegen der Powerbank-Funktion einen Lautsprecher zu kaufen?

Nein, das macht natürlich keinen Sinn! In erster Linie möchte man einen guten Lautsprecher bzw. guten Klang. Der Charge 5 und der JBL XTREME 3 sind allerdings gute Lautsprecher. Wie bereits erwähnt, entladet ihr den Akku des Lautsprechers, wenn ihr ihn als Powerbank nutzt. Meiner Meinung nach ist eine integrierte Powerbank ein nettes Feature für den Notfall.

Wer allerdings plant intensiv und oft Geräte zu laden, beispielsweise Unterwegs, dem empfehle ich definitiv noch eine separate Powerbank zu kaufen. Hier ein Beispiel für eine Powerbank, die ich getestet habe und gut fand.

INIU Power Bank, 22,5W Powerbank klein Aber stark …
Unverb. Preisempf: 39,99 € 🛈
Spare: 10,00 € (25%)
29,99 € Preis prüfen
Kategorie

Über mich

Image
Das bin ich, Marco

Hallo ich bin Marco, leideschaftlicher Technikfan und Medieninformatiker. Seit über 10 Jahren schreibe ich unabhängige Tests und Ratgeber für dich.

Hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Wenn du mich unterstützen willst, dann kannst du gerne meinen Artikel teilen.

Comments

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Entitäten können eingebettet werden.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.