Was ist aptX - Nutzen und Technik bei Bluetooth-Lautsprechern?

Was ist aptX - Nutzen und Technik?

Manchmal wird bei Bluetooth-Lautsprecher angegeben, dass sie aptX fähig sind. Doch was bedeutet das eigentlich. In diesem Artikel erkläre ich dir was aptX ist, wann man es benötigt und welche Bedeutung es bei Bluetooth-Lautsprechern hat.

 

 

Was ist aptX (früher CSR/ apt-X)

AptX ist eine Sammlung von sogenannten Audio-Codecs. Der Algorithmus hierfür wurde in achtziger Jahren von Dr. Stephen Smyth erfunden. Heute gehört aptX der Firma Qualcomm.

Jetzt komme ich aber zur Frage, was ein Audio-Codec ist und was dieser macht. Ein Audio-Codec kodiert und dekodiert Audiomaterial. Das heißt er überführt beispielsweise Musik in ein spezielles Format um die Datenmenge zu verringern. Auf der anderen Seite kann er das Format auch wieder dekodieren. Was man dadurch erreicht ist beispielsweise Musik, bei gleichbleibender Qualität, schnell zu übertragen und dabei eine ultraschnelle Datenverbindung zu benötigen.

 

Die Besonderheiten von aptX

Bei AptX handelt es sich um einen speziellen Audio-Codec, denn er ist für Realtime-Streaming (Echtzeit-Datenübertragung) optimiert. Es gibt allerdings verschiedene aptX-Codes

 

Die verschiedenen apt-X Codecs

Codec Anwendung
aptX Einsatz bei Bluetooth-Geräten die über A2DP mit einem Empfänger verbunden werden. Dies sind bei Bluetooth-Lautsprechern meist Smartphones oder Tablets, welche dann eben mit einem Bluetooth-Lautsprecher verbunden werden.
Enhanced aptX Anwendung im Radio-Bereich, AM, FM, DAB, HD Radio. 
aptX Live Codec mit sehr geringer Latenzzeit.  
aptX Lossless/ aptX-HD Extrem hohe Qualität. Samplingraten von bis zu 96kHz mit bis zu 24 Bit Auflösung. Musik in maximaler Übertragungsqualität.
aptX Low latency Codec mit sehr geringer Latenzzeit. Sehr niedrige Latenzen bis 32 ms. Dies ist besonders wichtig, wenn Bild und Ton übertragen werden (meist Filme). Die niedrige Latenz gewährleistet, das Bild und Ton synchron bleiben.

 

Was sind die Vorrausetzungen für aptX?

Damit aptX funktioniert, muss das Gerät von dem Audio übertragen wird und das Gerät auf dem Audio empfangen wird aptX fähig sein. Bei Bluetooth-Lautsprechern ist dies meist das Smartphone und der Lautsprecher.

 

Die wichtigen Vorteile zusammengefasst

  • Niedrige Latenzen, wichtig bei Filmen
  • Hohe Übertragungsqualität möglich (aptX lossless/HD). 

Damit ihr die hohe Übertragungsqualität nutzen könnt müssen eure Musikstücke allerdings auch in entsprechenden "lossles" ​Formaten (Kompression ohne Qualitätsverlust)  vorliegen. Dies sind beispielsweise FLAC oder ALAC (Apple Lossless).

 

Praxistest zur Verzögerung bei Film

Wie hoch ist die Verzögerung von Bild und Ton bei einem nicht aptX-fähigen Lautsprecher. Um dies zu testen habe ich den HAVIT M22 an mein Smartphone angeschlossen und ein Youtube-Video einer Talkshow laufen lassen. Anschließend habe ich den Lautsprecher deaktiviert und den Ton über den Handy-Lautsprecher laufen lassen. Ich muss sagen, das ich so gut wie keine Verzögerung im Bezug auf die Lippensychronität feststellen kann.

 

Wann macht aptX bei Bluetooth-Lautsprechern einen Sinn?

  1. Wenn ihr damit den Ton eines Films ausgeben wollt und Lippenverzögerungen (Bild und Ton sind nicht synchron) ohne aptX habt.
  2. Wenn ihr Musik in hoher Qualität hören wollt und eure Musiksammlung beispielsweise in FLAC vorhanden ist.
  3. Wenn der Lautsprecher selbst sehr gut ist und Punkt 2 zutrifft.

 

Weiterführende Links

Das war nur eine kurze Einführung. Hier noch einige weiterführende Links zum Thema.

Herstellerseite (englisch): https://www.qualcomm.com/solutions/voice-and-music/features/aptx

​Wikipedia (englisch, es gibt keine Deutsche version des Artikels): https://en.wikipedia.org/wiki/AptX

 

 

Tags: 

Kategorie: 

Bilder

Amazon Bestseller