Direkt zum Inhalt

Zwei Bluetooth-Lautsprecher verbinden? Stereo? Drei Möglichkeiten

Aktualisiert am: , von Marco Kleine-Albers

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du zwei Bluetooth-Lautsprecher miteinander verbinden kannst. Dabei geben beide Lautsprecher den gleichen Ton wieder. Ich wollte zwei Bluetooth-Lautsprecher gleichzeitige mit meinem Smartphone verbinden. Insgesamt gibt es hierfür drei verschiedene Lösungen.

Zwei Bluetooth-Lautsprecher verbinden - So geht es
Marco Kleine-Albers
Unabhängig und kostenlos dank deines Klicks

Die mit einem markierten Links sind Affiliate-Links. Kaufst über die Links ein Produkt so erhalte ich eine Vergütung. Für dich ändert das am Endpreis absolut nichts!

Ich teste regelmäßig Bluetooth-Lautsprecher (filterbar) auf meinem Youtube-Kanal und dieser Seite. Wer nicht lesen will, kann sich direkt das Video anschauen.

Video URL

Direkt per Bluetooth über das Smartphone?

Soweit mir bekannt ist, ist es nicht möglich ein Smartphone mit zwei Bluetooth-Lautsprechern zu verbinden und dann auf beiden gleichzeitig Musik abzuspielen.

Info:  Es gibt zwar das sogenannte Multipairing, aber dabei kann immer nur von einem Gerät auf einem Lautsprecher Musik abgespielt werden. Beim sogenannten Multipairing werden zwei Geräte mit dem Lautsprecher verbunden. Beispielsweise mit einem Tablet und einem Smartphone. Dann kann abwechseln Musik abgespielt werden, aber immer nur von einem Gerät!

Mit einem Bluetooth-Adapter

Zwei Bluetooth Lautsprecher mit dem Smartphone verbinden. Stereo-Ton

Mit einem sogenannten Bluetooth-Transmitter kann der Ton vom Smartphone an mehrere Geräte gesendet werden. Es unterstützen aber nicht alle Transmitter zwei Geräte, deswegen unbedingt die Produktbeschreibung genau studieren. Das Smartphone wird per Kabel an den Transmitter angeschlossen und dann wird der Transmitter mit beiden Lautsprechern verbunden. In meinem Video, welches später folgt benutze ich den Taotronics TT BA09 Bluetooth-Transmitter (TX), den es aber nicht mehr zu kaufen gibt. Hier zwei Alternativen.

Avantree Audikast 2 Bluetooth 5.3 Transmitter Send…
Unverb. Preisempf: 59,99 € 🛈
Spare: 10,00 € (17%)
49,99 € Preis prüfen
Info: Ganz wichtig. Entfernt vorher alle Bluetooth-Verbindungen der Lautsprecher, die ihr mit dem Transmitter verbinden wollt, aus eurem Smartphone. Sonst klappt die Verbindung mit dem Transmitter eventuell nicht, weil sich der Lautsprecher automatisch mit dem Smartphone verbindet anstatt mit dem Transmitter!

Transmitter(TX, Sender) Vor- und Nachteile

Pro Contra
  • Keine Kabel.
  • Transmitter auch anderweitig einsetzbar.
  • Teurer als die Kabellösung.
  • Verzögerung möglich (bei unterschiedlichen Modellen). Siehe Video.
  • Kein echtes Stereo

Nachtrag: Verzögerung

Unter meinem Video wurde ein interessanter Kommentar bzgl. der Verzögerung verfasst (danke Channel875). Die Verzögerung des Tons (siehe Video) kommt vermutlich durch die unterschiedlichen digitalen Signalprozessoren (DSP) in den Bluetooth-Lautsprechern. Diese verarbeiten die Audiosignale und bei unterschiedlichen Modellen kann dadurch eine Verzögerung ausgelöst werden. Wenn ihr also zwei gleiche Lautsprecher-Modelle über einen Bluetooth-Transmitter betreibt, dann sollte es keine Verzögerung geben! 

Anschluss per AUX-Anschluss mit Klinkenkabel und Audiosplitter

Smartphone mit normalem Audiosplitter und zwei Lautsprechern

Im Bild sehen wir mein Smartphone, an das ich einen 2-fach Audiosplitter angeschlossen habe. Über diesen habe ich dann beide Bluetooth-Lautsprecher mit dem Smartphone verbunden. Anstatt als kleinen schwarzer Kasten gibt es den Splitter auch als Kabelvariante. Wer sich für den fünffach Splitter interessiert, der findet diesen hier: Anzeigen

Info: Für diese Lösung müssen beide Lautsprecher über einen AUX-Anschluss (3,5 mm Klinke) verfügen!

Echtes Stereo per Kabel

Trennen wir die Kanäle R und L mit einem Adapter und verbinden dann einen Lautsprecher mit dem linken und den anderen mit dem rechten, dann ergibt das echte Stereo! Danke für den Hinweis in den Kommentaren. Hierfür kannst du nicht einfach irgendeinen Adapter nehmen, sondern du benötigst diesen speziellen Stereo-Adapter für deinen Lautsprecher.

Wähle auf der Seite die passende Version aus. Fürs Handy wäre das 3,5 mm auf Dual 3,5 mm TSF.

Klinkenanschluss
Klinkenkabel

UGREEN Klinke Splitter mit Nylon Mantel Metall Geh…
Spare: 2,53 € (32%)
Hama Audio-Adapter, 3,5mm-Klinkenstecker auf 2 x 3…
Pro Contra
  • Günstiger als ein Transmitter.
  • Störungsunempfindlich, dank Kabel.
  •  
  • Kabel
  • Smartphone muss bei den Lautsprechern liegen.
  • Kein echtes Stereo

Der einfachste Weg, direkt über die App der Hersteller

Wie ich bereits erwähnt hatte, gibt es noch eine dritte Möglichkeit, Bluetooth-Lautsprecher miteinander zu verbinden. Einige Hersteller bieten nämlich Apps zum Lautsprecher an, welche es ermöglichen zwei oder sogar mehrere Lautsprecher miteinander zu verbinden (TWS). Bis jetzt habe ich von ein paar Herstellern Bluetooth-Lautsprecher getestet, bei denen es sehr einfach möglich war zwei oder mehr Lautsprecher miteinander zu verbinden. Das waren JBLSony und zum anderen Ultimate Ears (Logitech). Dabei muss beachtet werden, dass nicht jedes Modell dieser Hersteller mit einem anderen verbunden werden kann.

Folgendes habe ich erfolgreich getestet:

Info: Genaue Infos gibt es in den jeweiligen Testberichten. Die Liste ist nicht vollständig und ich erwähne in jedem neuen Testbericht immer, ob der Stereomodus oder Partymodus möglich ist.

Bei Ultimate Ears war es z. B. möglich, den kleinen und den großen Megaboom miteinander zu verbinden. Mit dem Wonderboom war zum Zeitpunkt meines damaligen Tests allerdings keine Verbindung möglich. Alle Apps, die ich bisher getestet habe, lassen auch immer nur eine Verbindung mit den Lautsprechern des Herstellers zu. Das heißt, ihr könnt einen JBL Lautsprecher beispielsweise nicht mit einem Sony Lautsprecher über die JBL App verbinden. Wer Lautsprecher über die Apps verbinden will, der sollte sich im Idealfall zwei baugleiche Modelle kaufen. So ist auch garantiert, dass der Klang harmonisch ist. Wenn ihr nämlich links einen großen Lautsprecher habt und rechts einen kleinen, dann könnte es sein, dass der Klang unharmonisch wird. Wenn ihr die App der Hersteller nutzt, dann ist auch sichergestellt, dass der Ton synchron bleibt.

Info: Apple Airplay ermöglicht es auch Musik an mehrere Lautsprecher zu streamen. Da ich jedoch keine Apple Geräte besitzt, habe ich dies nicht selbst getestet!

Pro Contra
  • Echtes Stereo möglich
  • App hat meist weitere interessante Funktionen
  •  
  • Hersteller gebunden
  • Modell gebunden
  •  

TWS-Verbindung

Mittlerweile gibt es viele Bluetooth-Lautsprecher, die oft auch ohne APPs miteinander verbunden werden können. Das nennt sich dann TWS und steht für "true wireless stereo". Also "kabelloses Stereo".

Weitere interessante Apps

Soundseeder für Android

​Diese Lösung ist etwas umständlich und ihr benötigt zwei Smartphones. Auf dem ersten Smartphone wird der SoundSeeder Music Player installiert und auf dem zweiten Smartphone wird SoundSeeder Speaker installiert. Jetzt wird jedes Smartphone mit einem Lautsprecher verbunden. Jetzt wird auf dem Gerät mit dem SoundSeeder Music Player Musik abgespielt und diese dann über die SoundSeeder Speaker auf dem zweiten Smartphone empfangen. Jetzt ertönt der Ton bzw. die Musik aus beiden Lautsprechern.

Info: SoundSeeder benötigt eine schnelle und stabile WLAN-Verbindung!

Das war ein kleines Experiment von mir und ich hoffe, es hilft dir auf die ein oder andere Art weiter. Falls dir meine Seite gefällt, dann freue ich mich über deine Unterstützung.

Kategorie

Über mich

Image
Das bin ich, Marco

Hallo ich bin Marco, leideschaftlicher Technikfan und Medieninformatiker. Seit über 10 Jahren schreibe ich unabhängige Tests und Ratgeber für dich.

Hier erfährst du mehr über mich und wie du mein Ein-Mann-Projekt unterstützen kannst.

Wenn du mich unterstützen willst, dann kannst du gerne meinen Artikel teilen.

Comments

Benutzerfoto
Gespeichert von Garlic (nicht überprüft) am Di., 16.07.2019 - 11:53 Permalink

Für echtes Stereo über Kabel nehme man ein y Kabel: Miniklinke auf Chinch. Dann auf jedes Ende Chinch-Buchse auf Miniklinke. Und in die beiden Lautsprecher. Tadaaa: echtes Stereo!

Benutzerfoto
Gespeichert von klaus (nicht überprüft) am Mi., 04.09.2019 - 06:02 Permalink

den dazu notwendigen mono cinch auf stereo 3.5mm klinke adapter finde ich leider nirgends.
mono 3.5mm klinke in stereo 3.5mm buchse schlieszt ja leider einen kanal kurz - anders
wie bei 6.3mm klinke, wo dann beide kanaele parallel geschaltet waeren, und, dasz boxen
das erkennen und dann automatisch den anderen kanal duplizieren habe ich bisher nicht
gesehen. stereo klinke auf 2x stereo buchse stecker oder stecker, so verdrahtet,
dasz auf einer seite der linke, und auf der anderen seite der rechte kanal ankommt hab
ich bisher auch noch nicht fertig gesehen. soetwas habe ich mir bisher immer selbst
gebastelt.

Benutzerfoto
Gespeichert von Blackout (nicht überprüft) am Sa., 07.12.2019 - 15:41 Permalink

Was soll das eine bitte für ne Idee sein? Ich löse doch kein Bluetooth Problem indem ich es einfach stattdessen doch kabelgebunden mache. Da hätte ich ja gleich einfach alles verkabeln können und Bluetooth hätte nie irgendeine Rolle gespielt...

Benutzerfoto
Gespeichert von Richard (nicht überprüft) am Mo., 16.12.2019 - 19:19 Permalink

Doch mann kann zwei Boxen verbinden das geht mit der kleinen Box von teufel für 500 EUR und mit der großen für 1000 so weit ich weiß

Benutzerfoto
Gespeichert von Tom (nicht überprüft) am Di., 08.09.2020 - 23:19 Permalink

Hallo,
ich verstehe nicht, warum Sie in Ihrem Video bei Ihrer kabelgebundenen Lösung nicht darauf hinweisen, dass mit zwei simplen Adaptern, welche jeweils den linken und rechten Kanal trennen, sehr wohl echtes Stereo das Ergebnis ist. Die beiden Bluetooth Lautsprecher bekommen dann jeweils nur den rechten bzw. linken Kanal in den Input. LG, Tom

Benutzerfoto
Gespeichert von Toni (nicht überprüft) am Di., 21.02.2023 - 17:50 Permalink

Hallo, könntest du mir einen Tipp geben welcher 3,5er Adapter das genau sein soll? Er müsste ja dann einen Stereo-Kanal des Ausgangs in jeweils links und rechts auftrennen um dann jeweils auf eine Klinke für die einzelnen Lautsprecher wieder zu verteilen!?

Danke für deine Hilfe:-)

Benutzerfoto
Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr., 17.12.2021 - 21:32 Permalink

Wie wäre es mit TWS? Schon mal gehört?Pairing über einen Lautsprecher(Servant),,meistens der Rechte,dieser koppelt den 2ten Lautspr.Deine Bsp. sind so umständlich.Vergiss deinen Blödsinn.

Neuen Kommentar hinzufügen

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Entitäten können eingebettet werden.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.