JBL Flip 5 im Test - Kleines Basswunder

JBL Flip 5
Listenpreis: n. v.
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
EUR 96,99 bei Amazon
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Der Flip 4 hat einen Nachfolger, den JBL Flip 5. Diesen habe ich mir heute einmal genau angeschaut.

 

Lieferumfang des JBL Flip 5

JBL Flip 5
JBL Flip 5
JBL Flip 5

Der Lieferumfang ist übersichtlich und besteht aus dem Flip 5, dem USB-Ladekabel, einer Kurzanleitung und der Verpackungsbox.

Info: Die Box würde ich aufheben, da sie sich sehr gut für den sicheren Transport eignet.

 

Wie immer gibt es ein Video mit Unboxing, Infos und mehr.


 

Kapitel

  • 00:12 Unboxing
  • 07:19 Aufladen & Pairing
  • 08:05 Bedienelemente
  • 09:03 Verarbeitung & Design
  • 11:13 Klang
  • 17:46 Die App
  • 19:43 Fazit

 

Aufladen & Pairing

Ladebalken
Ladebalken
Ladebalken
USB-C Ladekabel
USB-C Ladekabel
USB-C Ladekabel

Der Flip 5 wird über das mitgelieferte USB-C Kabel aufgeladen. Sobald Strom fließt blinkt der blaue Ladebalken. Dieser symbolisiert den Akkustand. Eine volle Ladung dauert ca. 2,5 Stunden bei Verwendung eines USB-Steckdosenadapters. Der Akku hält bis zu 12 Stunden durch. Vermutlich gilt die Angabe für eine moderate Lautstärke, genauer spezifiziert ist das leider wie so oft nicht.

Wenn wir den Lautsprecher das erste Mal einschalten begibt der sich in den Pairingmodus und das erkennen wir daran, dass die Bluetoothtaste blau blinkt und ein Hinweiston ertönt.  Jetzt muss der Flip 5 nur noch in den Bluetooth-Einstellungen ausgewählt werden und alles ist verbunden, fertig los gehts.

 

Bedienelemente

Tasten Rückseite
Tasten Rückseite
Tasten Rückseite
Tasten oben
Tasten oben
Tasten oben

Auf der Rückseite hat der Flip 5 die gerade gesehene Tasten um ihn anzuschalten und eine Bluetooth-Taste, falls wir das Pairing einmal manuell starten möchten. Oben auf dem Lautsprecher befinden sich vier weitere Tasten.

  • Die erste Taste in Form eines kettenartigen Symbols ist die Partyboost-Taste, denn der Flip 5 kann mit vielen weiteren Flip 5 verbunden werden. Stereomodus ist auch möglich, aber das zeige ich auch gleich noch im Kapitel über die App.
  • Wie so oft gibt es auch hier eine Plus- und eine Minustaste mit welcher wir die Lautstärke regulieren können.
  • Bei der letzten Taste handelt es sich um die Multifunktionstaste. Mit dieser könne wir Musik fortsetzen und pausieren. Drücken wir sie zweimal schnell, dann wird ein Lied vorgesprungen. Zurückspringen ist nicht möglich.

Der Lautsprecher kann wohl nicht zum Telefonieren verwendet werden und wird bei mir in den Bluetoothsettings auch nur als Media-Audio angezeigt.

 

Verarbeitung & Design

Flip 5 Design
Flip 5 Design
Flip 5 Design
Flip 4 Design
Flip 4 Design
Flip 4 Design

Der Flip 5 sieht dem Flip 4 sehr ähnlich und es gibt nur ein paar kleine Designänderungen sowie Tasten die getauscht wurden. Beim 4er war die Bluetooth Taste noch bei den Mediatasten. Diese tauscht beim 5er den Platz mit der Connect-Taste. Für mich kein wirklicher Vor- oder Nachteil.

Der Flip 4 hatte noch einen Klinkeanschluss und eine Gummiklappe. Beides ist beim Flip 5 weggefallen. Eine Befestigungsmöglichkeit und eine Schlaufe haben beide Modelle.

Flip 5
Flip 5
Flip 5
Flip 4
Flip 4
Flip 4

Ich werde im Testartikel nachher noch eine Vergleichstabelle erstellen um den Flip 4 und den 5 gegenüber zustellen. Denn lohnt sich das Update?

Der Flip 5 wiegt ca. 550 Gramm und ist etwa 18 cm lang. Der Durchmesser liegt bei 7 bis 7,5 cm. Der Flip 5, ist wie auch der Flip 4, IPx7 wasserfest. Theoretisch kann er also für bis zu 30 Minuten in bis zu 1 Meter tiefes Wasser getaucht werden. Der Flip 5 hat allerdings keine Schutzklappe für den USB-C Stromanschluss. Wenn der Anschluss also nass ist würde ich ihn immer zuerst trocknen bzw. das Wasser herauspusten.

Ansonsten wirkt die Verarbeitung gut und befindet sich auf dem Niveau der ganzen anderen aktuellen JBL-Modelle, die sich im Design alle recht ähnlich sind. Es kommt wie immer der grobe Textilstoff zum Einsatz und das Modell ist in diversen Farben erhältlich. Die Symbole der Knöpfe sind etwas erhöht und lassen sich auch im Dunklen ertasten. Der Druckpunkt der mechanischen Tasten ist gut und sie lassen sich generell gut drücken.

Die Ladestandsanzeige bestand beim Flip 4 aus 4 LEDs. beim Flip 5 ist es eher ein Balken mit 4 Stufen. Auch nur eine kleine Designänderung. Die Ladeleiste leuchtet beim Einschalten für ca. 30 Sekunden auf und erlischt dann. Wenn der Akkustand im Betrieb abgefragt werden soll, dann muss einfach eine der Mediatasten gedrückt werden. 

Transportbox
Transportbox
Transportbox
Box
Box
Box

In der Verpackung war eine Box aus styroporartigem Material. Diese Box kann perfekt für den sicheren Transport in einer Tasche genutzt werden. Ich empfehle euch also diese aufzuheben.

In Design und Verarbeitung steht er seinem Vorgänger in nichts nach.

 

​Klangbewertung

Info: Wie ich bewerte findet sich hier: Testkriterien und wie ich teste. Außerdem findet ihr dort auch die Musikstücke die ich für die Hörprobe verwende.

 

Manuelle Hörproben (ich höre Musik und bewerte subjektiv)​

Der Flip 5 ist ein gerichteter Lautsprecher, welcher einen 44x80mm Treiber verbaut hat, der sich vorne links befindet. Vorne ist da, wo sich das Logo befindet. Ich dachte zu Anfang der rechte Treiber wäre defekt, aber es gibt wie gesagt nur einen und der ist links. In der Praxis hört man das aber nicht wirklich, also es ist nicht so, dass der Klang linkslastig wäre.

Wer sehen will wie die Treiber des Flip 4 und 5 aussehen, dem kann ich folgendes Video empfehlen: https://www.youtube.com/watch?v=yApY-dQHMxw

Kommen wir zum Klang. Suzanne Vegas Gypsy klingt sauber und klar. Auch der Bass ist kräftig und sauber. Hier kann ich am Klang absolut nichts bemängeln. Auch die Pianoversion von "Where is my mind" ist sauber und der Bass schön warm, kräftig und tief. Das Gleiche gilt auch für die Basspur von "better of alone", sauber und kräftig für diese Größe. Auch bei Metal und Rap überzeugt er. Der Bass ist für diese Größe auch hier kräftig, warm und tief.  Der Bass ist für so einen kleinen Lautsprecher sehr kräftig. Also da sind die ganzen JBL Modelle immer sehr weit vorne dabei.

Beim Flip 5 gibt es auch kein Abschneiden von Satzanfängen bei Hörbüchern. Hätte mich jetzt auch gewundert bei einem JBL-Lautsprecher.

Die maximale Lautstärke liegt bei ca. 83 dB (Abstand 2 Meter). Über 70% würde ich allerdings nicht gehen, denn der Bass kommt dann nicht mehr so ganz mit. Bei basslastigen Liedern fällt das natürlich stärker auf als bei sanfteren Lieder. Auf 60-70% werden aber immernoch um die 75 dB erreicht. Für so eine kleine Röhre wirklich eine ordentliche Leistung.

 

Analyse der Frequenzanalyse

Frequenzspektrum des FLIP 5
Frequenzspektrum des FLIP 5

Frequenzanalyse des JBL Flip 5

Werfen wir nun einen Blick auf die Frequenzanalyse. Der Bass ist mit bis zu -23 dB kräftig und tief. Die Kurve verläuft auch recht solide und es gibt nur einen kleinen Ausreißer bei 3500 Hz, der aber vermutlich durch die Abstimmung so gewollt ist. Was beim Flip 5 auch interessant ist, ist, dass er ab 16.000 Hz komplett absackt. Das ist an sich aber nicht wirklich schlimm, da ab diesem Bereich sowieso nur noch sehr hohe Frequenzen eine Rolle spielen. Bei so kleinen Lautsprechern ist das also vernachlässigbar. 

 

Vergleich
Vergleich

Wharfedale Diamond 10.1 im Vergleich zum FLIP 5

Hier wie immer noch einmal die Kurve des Wharfedale Diamond 10.1 darüber gelegt. In vielen Bereichen recht nahe beieinander.

 

Spektrum

Spektrum des FLIP 5
Spektrum des FLIP 5

Spektrum des Flip 5

 

Vergleich des Earfun UBOOM zum Flip 5

Flip 5 VS UBOOM
Flip 5 VS UBOOM
Flip 5 VS UBOOM

Vergleiche ich den Earfun UBOOM nochmal genauer mit dem Flip 5, so ergibt sich wieder das gleiche Bild wie beim vorherigen Vergleich im Video zum Uboom. Der Flip 5 hat einen wärmeren und tieferen Bass. Dadurch klingt er nach mehr Power und Volumen. Ich habe auch das Gefühl, das er auf 60-70% auch lauter ist als der UBOOM.

Beim UBoom sind die Höhen etwas stärker, zumindest wenn wir ihn seitlich stellen. Das ist bei Rap z.B. nicht von Vorteil. Der Flip 5 ist kein 360° Lautsprecher, der UBOOM schon. Dadurch hat der Flip 5 einen trockeneren Klang. Der trockenere Klang ist vor allem bei Rap oder Metal von Vorteil.  Tipp: Mit einem Equalizer kann man z.B. ach eine Anpassung bei den Höhen vornehmen.
Der Flip 5 klingt besser, kostet aber auch fast das doppelte. Bei einem Lied wie Suzan Vegas Gypsy ist der Unterschied dann nicht mehr so groß und der Klang ähnlicher.

Ich sehe den UBOOM trotzdem als eine preiswerte Alternative die man sich auch anschauen kann, vor allem wenn man 360° Klang haben möchte.

Alles in allem hat der Flip 5 für diese kompakte Größe ein sehr guter Klang und ein beeindruckender Bass. Der Preis ist natürlich, aktuell, mit knappen 100€ auch ordentlich.

 

App

Im Video oben gibt es ein kurzes Video über die App. Die App ist an sich nur nötig wenn ihr die Signaltöne ausschalten möchtet oder den Stereo/Partymodus nutzen wollt.

 

Technische Daten

JBL Flip 5
JBL Flip 5 im Test - Kleines Basswunder
Hersteller
Preis 50 - 100 EUR
Typ
mobil (mit Akku)
Betriebszeit 12
Ladezeit ca. 2,5 Stunden
Reichweite (Meter) 10
Audio-Übertragungsbereich
Bluetooth Version
Bluetooth 4.2
Features
Gewicht (Gramm)
550 Gramm
Wasserfest
IPx7
Größe
sehr klein
klein
Lautsprecher
1x 44x90mm
Mikrofon
Nein
Modellname
Flip 5
Reichweite (Meter) 10
Sonstiges Steroverbund möglich. Partymodus. Verbinden mehrerer Flip 5 zu einem Verbund.

  • Ausgangsleistung (W)20W RMS
  • Musikwiedergabezeit (Std.)12
  • Akkukapazität (mAh) 4,800
  • Ladezeit: 2.5 Stunden
  • IPX7
  • Ein Treiber 44mmx80mm

 

Vergleich des Flip 5 und des Flip 4

Hier einmal ein kurzer Datenvergleich des Flip 5 und des Flip 4. Beide Lautsprecher sind nahezu gleich Groß. Die Differenz liegt bei ca. 1 cm in der Länge und 0.5 in der Höhe, also nicht der Rede wert.

Flip 4
Flip 4
Flip 4
Flip 5
Flip 5
Flip 5
  Flip 5 Flip 4
Gewicht 550 Gramm 514 Gramm
Klinkeanschluss NEIN JA
Befestigung/Schlaufe JA JA
Akku 4800 mAh 3000 mAh
Ladezeit 2,5 Std. 3,5 Stunden
Treiber 1x44x80mm 2x40mm
Spielzeit 12 Std. 12 Std.
Wasserfest IPx7 IPx7
Freisprechen NEIN JA
Frequenzgang 65-20 kHz 70-20 kHz
Aktueller Preis abrufen abrufen
Preis am 15.09.2019 ca. 100€ ca. 70€
Ladeanschluss USB-C Micro-USB
Bluetooth Version 4.2 4,2

 

Testaufnahmen


Vergleich des Flip 5 VS Flip 4

 

Fazit

Der Flip 5 ist ein sehr guter mini Bluetooth-Lautsprecher. Was ich allerdings schade finde, ist, dass er nicht über Bluetooth 5.0 und aptX verfügt. Ich finde es auch schade, dass die Gummiklappe weggelassen wurde. Den weggelassenen Klinkeaschluss kann man noch verkraften, da heutzutage meist jeder ein Smartphone hat. Was mal richtig toll wäre, ist ein kleiner Standfuß.

Der Flip 4 ist momentan sehr interessant, da ich die wichtigen Unterschiede zwischen 4 und 5 eigentlich nur im Klang sehe. Der Rest ist etwas Design und aussehen. Als der Flip 5 neu herauskam lag der Preis bei um die 120 Euro. Dafür bekommt man im Warehouse fast zwei Flip 4! Aktuell ist der Preis für den Flip 5 auf ca. 100€ Gefallen, immer noch teurer als der Flip 4 den man bereist ab 70 Euro bekommt, also momentan etwa 30% billiger als den Flip 5.

Info: Soweit ich informiert bin ist es nicht möglich den Flip 4 mit dem Flip 5 zu verbinden! Vielleicht wird das noch durch ein Update möglich, wer weis.

Wo sehe ich wichtige Änderungen? Wenn ich ehrlich bin nur im Klang. Flip 4 oder Flip 5? Bei dem Preis tendiere ich momentan zum Flip 4. Wer es ganz genau wissen will, dem bleibt allerdings nichts anderes übrig als sich beide zu besorgen und direkt nebeneinander zu vergleichen. 

Das war ein weiterer Testbericht von mir und ich hoffe er hilft dir weiter. 

 

Hersteller: 

Deine Merkliste

Noch keine Bluetooth-Lautsprecher um Vergleichen hinzugefügt. Lautsprecher-Liste anzeigen

Artikel

Bluetooth-Lautsprecher Kaufberatung

Bluetooth-Lautsprecher Kaufberatung

Was ist bei einem Bluetooth-Lautsprecher wichtig? In diesem Artikel erfährst du alles über die Technik und Funktionen und kannst dann entscheiden, was für dich persönlich wichtig ist! ...weiterlesen
Bluetooth-Lautsprecher Sprachassistent

Bluetooth-Lautsprecher Sprachassistent nutzen? Wie und wo?

Den Sprachassistenten mit dem Bluetooth-Lautsprecher nutzen? Kann das jeder Lautsprecher? ...weiterlesen
JBL Laustprecher im Vergleich - Funktionen und Connect/Connect+

JBL Laustprecher im Vergleich - Funktionen und Connect/Connect+

Heute gibt es eine kurze Zusammenfassung der ganzen JBL-Modelle die ich getestet habe? Welches ist der beste? ...weiterlesen
Die besten Bluetooth-Lautsprecher 2018

Die besten Bluetooth-Lautsprecher 2018 - Meine Liste 2018

Meine persönlichen Favoriten unter den Bluetooth-Lautsprechern für 2018. Zu allen Modellen gibt es einen ausführlichen Testbericht! ...weiterlesen

Weitere Tests

Dynasonic- Dyna Pro 10

Dynasonic - Dyna Pro 10 - Karaoke Bluetooth-Lautsprecher

Heute schaue ich mir einen preisswerten Karaoke-Bluetooth-Lautsprecher an. Zwei Mikrofone, Tragegriff und 7,5 Kg schwer. Los gehts. ...weiterlesen
DOCKIN D FINE+

Der DOCKIN D FINE+ im Test - Bluetooth-Lautsprecher mit aptX und kräftigem Bass

Der DOCKIN D FINE+ ist ein Modell, das mir sehr gut gefallen hat. Sehr guter Klang, aptx und das zu einem fairen Preis. ...weiterlesen
Earfun UBOOM

Earfun UBOOM im Test - 360° Bluetooth-Lautsprecher

Der Earfun UBOOM ist ein preiswerter 360° Lautsprecher der ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis hat. Heute teste ich diesen genau.   ...weiterlesen
eMeet OfficeCore M2 Bluetooth-Konferenzlautsprecher

eMeet OfficeCore M2 Bluetooth-Konferenzlautsprecher/Konferenztelefon im Test

Nachdem ich mir vor 2 Wochen den eMeet OfficeCore M0 angeschaut habe, wollte ich wissen was der teuere M2 zu beiten hat. Um diesen geht es in diesem Test. ...weiterlesen
eMeet OfficeCore M0

eMeet OfficeCore M0 im Test - Konferenzlautsprecher mit 4 Mikrofonen

Heute mal etwas anderes. Ein Konferenzlautsprecher ohne Bluetooth, aber mit 4 Mikrofonen. ...weiterlesen

Amazon Bestseller